Erdarbeiten für die Bodenplatte

von | Nov 16, 2014 | 0 Kommentare

Die Erdarbeiten für die Bodenplatte fanden in den letzten Tagen statt. Am 13. November wurde bereits der Mutterboden geräumt und seitlich gelagert. Am Freitag wurde das Feinplanum durch unseren Erdbauer hergestellt.

Am Samstag und Sonntag haben wir dann selbst Hand angelegt und mit Hilfe der Familie die Baustraße sowie die Punktfundamente für das Carport angelegt. Dafür wurde der hofeigene Hoftrac sowie diverses Werkzeug aus Nordrhein-Westfalen mitgebracht. Zunächst musste der Mutterboden erst einmal abgeschoben und von der Höhe so angepasst werden, dass es mit allen Aufbauten im Nachhinein zur Höhe des Hauses passt. Am Samstagmittag wurde das Material für die Baustraße angeliefert. Gleichzeitig haben wir angefangen, die Punktfundamente auszuheben und mit Körben aus Stahlmatten, die wir zuvor geformt hatten, auszustatten. Zuletzt wurde ein Kasten auf jedes Fundament gesetzt, worum wir dann das Material der Baustraße verteilt haben. Wenn in den nächsten Tagen die Streifenfundamente und die Bodenplatte mit Beton gegossen werden, sollen die vorbereiteten Punktfundamente ebenfalls mit Beton gefüllt werden. Zwei Punktfundamente fehlen leider noch, da diese direkt dort geplant sind, wo jetzt die Vermessungsböcke für die Bodenplatte stehen. Diese beiden werden wir also nach Fertigstellung der Bodenplatte ausheben und selbst mit Beton füllen.

Wir haben an diesem Wochenende also einiges geschafft und sind froh, es doch ziemlich gut hinbekommen zu haben. Jetzt können wir stolz sein, selbst Hand angelegt zu haben – das waren die Blasen an Händen und Schmerzen in den Schultern und Armen wert! Die Bodenplatte kann nun kommen.

Unser Baublog

Count per Day

  • 398165Seitenaufrufe gesamt:
  • 182410Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 10. August 2014Besucher seit: