KW 21 – Innentüren, Restarbeiten, Sonstiges

von | Mai 25, 2015 | 1 Kommentar

Innentüren, Französische Balkone und Restarbeiten Suckfüll

Am Dienstag und Mittwoch war der “Feintrupp” von Suckfüll bei uns, um die Innentüren und französischen Balkone zu montieren sowie die restlichen Arbeiten im Haus zu erledigen. Am Dienstagabend waren bereits alle Türen eingebaut. Wir hatten uns damals in der Bemusterung bei Happe für Ringo Innentüren in weiß mit horizontalen Fräsungen entschieden. Im Vergleich zu den Standardtüren mussten wir hierfür einen nicht unbeachtlichen Mehrpreis zahlen, was uns die Optik jedoch wert war. Auch ein Kompromiss, nur im Erdgeschoss diese Türen zu nehmen und im Obergeschoss bei den Standardtüren zu bleiben, konnte uns nicht überzeugen. Bei den Türen zum Büro und zum Wohnraum haben wir uns für Glastüren entschieden, welche die horizontale Streifen-Optik mithilfe von Milchglas und Klarglas aufgreifen. Dadurch konnten wir ein wenig mehr Licht im Flur schaffen. Am Mittwoch wurden dann die französischen Balkone an der Westseite des Hauses angebracht. Die ebenfalls bestellten Balkone für die Ostseite haben wir im Schuppen eingelagert – hier werden wir über kurz oder lang doch noch eine Dachterrasse auf dem Carportdach realisieren, sodass die französischen Balkone dann nicht nötig sind. Weitere Arbeiten wie Austauschen eines Ortgangs, Ausbessern von Macken im Holz (am Dachfirst und im Carport) und das Einstellen aller Fenster und Türen wurden auch noch erledigt. Im Anschluss wurde der Zylinder unserer Haustür vom Suckfüll-Bau-Zylinder in unseren endgültigen ausgetauscht und die dazugehörigen Schlüssel übergeben.

 

Restarbeiten Thermomont

Ebenfalls am Mittwoch kam Thermomont noch einmal kurz vorbei, um die beiden Außenwasserhähne sowie die Lüftungsgitter der Be- und Entlüftungsanlage vom HWR nach außen zu montieren. Optisch verdienen sie wohl keinen Schönheitspreis, sollen aber praktisch sein. Durch den Abstand zur Wand kann wohl schlechter Wasser in die Belüftung eindringen und auch Staub (wovon es im Baugebiet sehr viel gibt) gelangt weniger in den Belüftungskreislauf. Die Folge: Der Filter muss weniger gewechselt werden. Ganz praktisch sind die Außenwasserhähne, diese haben den Absperrpunkt in der Hauswand und müssen dadurch im Winter nicht besonders entlüftet werden. Sind demnach frostfest. Auch gut: Sie können nur mit einem speziellen Schlüssel aufgedreht werden, wodurch sie nicht von Unbefugten benutzt werden können. Außerdem wurde der Wasserhahn am Waschbecken im HWR ausgewechselt, weil dieser bisher zu lang war, sodass man sich ständig selbst nass gespritzt hat. Dies sei wohl ein in letzter Zeit häufig erwähnter Mangel, sodass all diese Armaturen ausgetauscht werden.

 

Elektroarbeiten

Am Freitag kam der Elektriker vorbei und hat einige Restarbeiten der Elektroinstallation ausgeführt. Dazu zählte die Inbetriebnahme von Bewegungsmeldern, der Sirene sowie des Gongs der Klingel. Zusätzlich wurden die Lampen im Spitzboden angeschlossen, Blenden für Taster angebracht sowie die Alarmanlage in Betrieb genommen.

 

Sonstiges

Küche: Spüle wird nachgeliefert

Am Donnerstag kam nach 10 Tagen endlich ein Team vom Küchen Design Outlet mit der Spüle vorbei. Diese konnte zwar eingesetzt werden, allerdings wurden die Abwasserleitungen vergessen… Also musste am Freitag noch einmal jemand zu uns kommen, um die Spüle tatsächlich anzuschließen. Nun können wir endlich alles in der Küche erledigen und müssen nicht mehr in den HWR laufen.

 

Selfmade Handlauf

Das lange Pfingstwochenende haben wir wieder für einige Bastelarbeiten genutzt. Die Mittelwand an unserer Treppe war bisher immer noch weiß verspachtelt, hier musste nun also ein Handlauf her. Wir sind auf die Idee gekommen, dass wir das Laminat aus dem OG für die Oberfläche nutzen könnten. Dieses haben wir zurecht geschnitten und in 0,5cm hohe L-Profile geklebt. Diese verdecken jetzt perfekt den unschönen Aufbau des Laminats. Die beiden Stücke haben wir dann nacheinander passgenau auf die Wände gesetzt und mit Kleber an der Wand befestigt. Mit dem Ergebnis sind wir total zufrieden!

 

Vorhänge

Ebenfalls am Wochenende haben wir uns an die Vorhänge gemacht. Im Internet haben wir bei einem Händler für alle Räume auf die Wandfarben abgestimmte Vorhänge bestellt, die nun gekürzt und gebügelt werden mussten. Durch die Vorhänge wirkt alles gleich wieder viel wohnlicher und gemütlicher.

 

Fußleisten & Übergangsleisten

Diese Woche haben wir im OG die Übergangsleisten montiert. Dabei haben wir versucht, so oft wie möglich die “Klebevariante” zu wählen, um nicht in den Estrich bohren zu müssen und eventuell die Fußbodenleitung zu treffen. Bei den Leisten sind wir im benachbarten Baumarkt fündig geworden. Für den Übergang vom Bad und von der Treppe zum Flur haben wir doch Leisten zum Schrauben gewählt, weil diese an den Stellen mit Höhenunterschied besser halten. Weiter haben wir im OG die Fußleisten angebracht. Hier haben wir uns für die Art “Hamburger Profil” als Clip-Variante entschieden. Unter den Fenstern haben wir ein einfaches weißes Dreikantholz geklebt. Praktisch war auch hier wieder das Dach des Carports, welches wir für das Zuschneiden nutzen konnten.

 

Schiebetür

Zwischen Schlafzimmer und Ankleide wollten wir eine Schiebetür umsetzen. Während der Bemusterung ist uns dabei der stolze Preis im Vergleich zu den Online-Preisen aufgefallen, sodass wir uns hier für eine Ausführung bauseits entschieden haben. Dazu haben wir uns eine Tür bei Amazon ausgesucht, die von der Optik her unseren restlichen Türen sehr ähnlich kam. Der Einbau war recht einfach und die Qualität stimmt eindeutig zu dem Preis. Mit der Entscheidung zur eigenen Ausführung und der Tür selbst sind wir sehr zufrieden.

Die drei W’s: wer, was und warum

Hallo, hier findest Du das Bautagebuch von Carina & Jonas. Wir haben lange überlegt, ob wir die Zeit neben dem Bau aufwenden wollen und ein Bautagebuch schreiben. Wir haben uns dafür entschieden, da es bisher kaum Informationen von Bauherren zu den Häusern von Suckfüll - Unser Energiesparhaus gibt. Die Beiträge spiegeln unsere persönliche Wahrnehmung des Baus wieder. Wir hoffen, dass wir damit dem Einen oder Anderen bei seinen Entscheidungen beim Bau helfen können und wünschen viel Spaß beim Stöbern.

Blog-Kategorien

Vielen Dank für:

  • 360210Seitenaufrufe gesamt:
  • 157830Besucher gesamt:
  • 0Besucher online:
  • 10. August 2014gezählt ab: