Grundstücksuche im Großraum Hamburg

von | Jan 1, 2014 | 0 Kommentare

Nachdem wir uns für einen Neubau und gegen Bestandskauf entschieden haben, suchten wir nun intensiver nach Grundstücksangeboten. Dies ist auch die von Experten immer wieder geratene Reihenfolge: Erst das Grundstück und dann das Haus. Denn zu klären ist immer, ob das Grundstück der Wahl auch so bebaut werden darf, wie man es sich wünscht und ob gegebenenfalls das bereits bestellte Haus angepasst werden muss, wodurch Zusatzkosten entstehen können. Ein potentielles Grundstück sollte man idealerweise durch den Bauträger inspizieren lassen. Denn wenn dieser keine Bedenken hat, dass eine Baugenehmigung erteilt wird, haftet dieser, wenn doch etwas schief geht. Ein gar nicht so leichtes Unterfangen also. Dazu kommt, das Grundstücke, also bezahlbare Grundstücke, im Hamburger Stadtgebiet auch rar sind.

Unsere Suche bezog sich dann auf den Osten Wandsbeks und von dort hoch bis Norderstedt und auf der anderen Seite weiter bis Wedel. Besonders positiv ist uns dabei Immonet.de aufgefallen. In den Apps kann man das Suchgebiet in einer Karte genau auswählen, zu welchem man die Ergebnisse angezeigt haben möchte. Andere Seiten wie Immoscout24.de oder Immowelt.de bieten nur eine Umkreissuche. Wir haben aber trotzdem alle drei Angebote genutzt, da Anbieter nicht in allen drei Portalen inserieren. Eine andere Möglichkeit war auch ein Inserat bei ebay Kleinanzeigen. Daraufhin haben sich auch einige, meist private Anbieter gemeldet.

In den Anzeigen ist auch angegeben, ob der Anbieter eine Provision erhebt oder nicht. Filtern kann man darauf leider nicht. Die erhobene Provision bewegt sich zwischen 3 und 7 Prozent, je nach Anbieter. Gerade bei den Quadratmeterpreisen im Hamburger Raum kann die Provision schnell eine nicht unerhebliche Summe ausmachen.  Bei privaten Anbietern, welche sich beispielsweise bei uns über Kleinanzeigen gemeldet haben, kann man dies einsparen.

Im Zuge der Suche haben wir uns bei Google Maps eine Karte eingerichtet, in welcher wir alle Baugrundstücke eingetragen haben. In der Karte haben wir ebenfalls markiert, welche Lärmbelästigung der Flughafen und dessen Einflugschneisen mit sich bringt. So haben wir verschiedene Bereiche gleich ausschließen können. Nachdem wir einige Grundstücke zusammen hatten, sind wir an einem Sonntag alle Grundstücke abgefahren und haben uns einen direkten Eindruck von der Lage und der Umgebung gemacht. So gab es einige Überraschungen, wo Grundstücke erst attraktiv wirkten, vor Ort aber umgehend rausfielen.

Die meisten Grundstücke waren Baulücken in Bestandsbebauung. Dabei war es schwer für uns zu erkennen, wie die Nachbarschaft geprägt ist. Aus diesem Grund favorisierten wir ein Neubaugebiet, denn zumeist ist die Nachbarschaft dort ähnlich alt geprägt und man ist nicht der einzige Neue. Damit haben ja alle die gleichen Startbedingungen. Aber Neubaugebiete sind noch rarer als Baugrundstücke. Diese kann man in Hamburg und Umland an einer Hand abzählen. Wir haben uns sodann bei allen Baugebietsentwicklern als Interessenten eintragen lassen. Das interessanteste Baugebiet war das an der Müllerstraße in Norderstedt, aber dort schienen alle Grundstücke bereits verkauft. Doch einer der unzähligen Anbieter, welche wir angeschrieben hatten, erzählte uns, dass er dort Grundstücke besäße und uns auch gerne eines verkaufen würde. Wir sind daraufhin in die Verhandlungen eingestiegen und konnten unsere Grundstückssuche 6 Wochen später beenden.

Die drei W’s: wer, was und warum

Hallo, hier findest Du das Bautagebuch von Carina & Jonas. Wir haben lange überlegt, ob wir die Zeit neben dem Bau aufwenden wollen und ein Bautagebuch schreiben. Wir haben uns dafür entschieden, da es bisher kaum Informationen von Bauherren zu den Häusern von Suckfüll - Unser Energiesparhaus gibt. Die Beiträge spiegeln unsere persönliche Wahrnehmung des Baus wieder. Wir hoffen, dass wir damit dem Einen oder Anderen bei seinen Entscheidungen beim Bau helfen können und wünschen viel Spaß beim Stöbern.

Blog-Kategorien

Vielen Dank für:

  • 360210Seitenaufrufe gesamt:
  • 157830Besucher gesamt:
  • 0Besucher online:
  • 10. August 2014gezählt ab: