Der nächste Partner des Solardorfs gibt auf

von | Mai 19, 2015 | 0 Kommentare

Die Firma Turkes Solar GmbH, zuständiger Vertriebspartner für Photovoltaik, Wechselrichter und das Speichersystem von E3DC ist aufgelöst. So ist es im Bundesanzeiger nachzulesen. In einem Eintrag vom 15.4.2015 heisst es dort:

Turkes Solar GmbH
Hamburg

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Der Liquidator

Damit verliert die Firma Schilling ihren letzten Technologiepartner! In der Vergangenheit sind bereits namhafte Firmen wie Sirri Karabag (Elektro-Auto-Pionier), EST Volker Straker GmbH (Konzeption des Solardorfkonzepts), die Olwo Hochbau GmbH (wollte 14 Doppelhäuser bauen), oder aber auch E3DC (Speicherpartner, distanziere sich öffentlich von der Firma Schilling) “von Bord gegangen” oder haben sich öffentlich distanziert.

Die Konsequenz daraus ist, dass nur noch zwei Komponenten aus dem Solarpaket zur Verfügung stehen: die Fernwärmeübergabestation der Firma Kamo sowie die intelligenten Strom- und Wärmemengenzähler, die von der Firma Schilling selbst an die Bauherren verteilt werden. Es ist anzumerken, dass bei den ersten Nachbarn bereits die Fernwärmeübergabestation von Kamo gegen ein Gerät der Firma Danfoss ausgetauscht wurde, da diese Übergabestationen fehlerfrei läuft. Andere Nachbarn haben aufgrund der negativen Erfahrungen direkt ein Gerät der Firma Danfoss verbaut.

Interessant ist, dass die aktuellen Schreiben der Firma Schilling (19.5.2015) weiterhin die Aufforderung enthalten, bei der liquidierten Turkes Solar GmbH die Komponenten Photovoltaik und Stromspeicher zu beziehen. Um von der eigenen Situation abzulenken, dass alle Partner das sinkende Schiff verlassen haben oder mussten, enthalten die aktuellen Schreiben der Firma Schilling den Hinweis, dass die Komponenten des Solarpaketes natürlich auch gleichwertig woanders gekauft werden könnten. Wo sollen die Komponenten auch sonst besorgt werden, wenn die Partner der Firma Schilling entweder das Projekt verlassen (Sirri Karabag (Ideengeber), EST Volker Straker GmbH (Konzeption)), ausgetauscht werden (Nissan Autohaus Thomsen (E-Auto), Wickern Elektrotechnik GmbH (Smarthome)), als optional deklariert werden (Schneider Electric (Smarthome, Überspannungsschutz)), zurück gestellt werden (Nissan Autohaus Günther (E-Auto), e8energy (Wandladebox), Schneider Electric (Smart Grid)) oder insolvent gehen (Turkes Solar GmbH (Photovoltaik & Speicher))?

Beitragsbild: S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Die drei W’s: wer, was und warum

Hallo, wir haben 2015 ein Fertighaus gebaut und uns dazu zu dem einen oder anderen Punkt umfassend informiert. Die Ergebnisse unserer Recherchen findest Du unter dem Oberpunkt “Wissenswertes”. Sobald uns ein Thema auch zukünftig interessiert, werden wir hierüber berichten. Rund ums Bauen, Heimwerken, Wohnen und Gärtnern kannst Du hier viele Anregungen und Tipps finden. Viel Spaß beim Stöbern und Informieren!

Count per Day

  • 415439Seitenaufrufe gesamt:
  • 192871Besucher gesamt:
  • 0Besucher momentan online:
  • 10. August 2014Besucher seit: